Skip to content

Buschfunk – Teil 2

04/06/2009

Dieses Mal kann ich die Studi/Schüler VZ-Entwickler zumindest ein wenig loben. Der Buschfunk wurde nämlich überarbeitet. Es gibt nun eine Ausblende-Funktion. Wenn man diese ausführt, sieht man nur noch wer der letzte Poster war und wann dieser letzte Beitrag gepostet wurde. Jetzt müsste es noch noch eine Auswahlmöglichkeit unter „Mein Account“ geben mit der man den Buschfunk komplett von der Startseite nehmen kann (wie bei den Geburtstagerrinerungen).
Außerdem kann man nun Leute die nur Quatsch schreiben, als Nervensäge makieren. Dieser User wird einem dann nicht mehr im Buschfunk angezeigt. Sehr gute Idee, da einige den Buschfunk leider als Plauderkasten misbrauchen.
Eine weitere Neuerung ist das neue Zusatzmenü im Buschfunk. Wenn man den Maus-Courser nun über die rechte Seite eines Buschfunk-Beitrags bewegt, gibt es ein Menü in dem man dem User eine Nachricht schreiben kann, anplaudern kann, gruscheln kann und als Nervensäge makieren kann.
Es hat sich also innerhalb weiniger Wochen viel getan. Gute Arbeit!

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: